Dear business professional,

I worked for many years as a Project Manager in the construction industry and local government in the UK. Successful communication was critical to my success in this role – leading meetings, writing emails and reports, establishing rapport with clients and giving clear instructions to colleagues. As a Project Manager for a construction consultancy in Wales I worked on a variety of projects – hospitals, universities and concert halls. In local government, I worked with a number of stakeholders on regeneration projects, including the €9M restoration of two listed buildings in Newport, South Wales.

I first visited Berlin on a city break and kept returning. It became a dream to move here believing that ‘you only regret what you don’t do’. I was excited to move here in December 2011 and experience a new culture. Alongside being a UK National, I also became a German citizen in 2015.

However, adapting to Germany professionally wasn’t as easy as I thought it would be. It wasn’t just about learning grammar and vocabulary. I noticed that the rules of communication were different to English-speaking countries. The communication strategies I used in the UK did not always apply to Germany. There wasn’t only just a new language to learn, but a different cultural process to understand and a different way of doing business to get used to. Working with businesses in Berlin with English-speaking clients, I’ve noticed that the same thing happens in reverse. This is why my work involves three important elements – Collaboration, Intercultural Awareness and Blended Learning.

If you want to get to know me more, then the first thing to do is to follow my blog. These are designed to help you use English in business successfully.

I offer training to businesses and business individuals to help with English-language issues specific to you or your company’s professional situation.

You can contact me at info@christopherchandler.de

Remember that it’s not just about using the right words; it’s about triggering the right response.

Regards

Christopher Chandler

Sehr geehrte Geschäftsperson,

ich habe viele Jahre als Projekt Manager in der Baubranche und der Verwaltung in Großbritannien gearbeitet. Erfolgreiche Kommunikation war ein wesentlicher Bestandteil meinen Erfolges in dieser Position – Besprechungen leiten, E-Mails und Berichte schreiben, Verbindung zu Kunden aufzubauen und klare Anweisungen an Kollegen geben. Als Projekt Manager für eine Bauberatungsfirma in Wales habe ich an vielen Projekten gearbeitet – Krankenhäusern, Universitäten und Konzerthallen. In der Stadtverwaltung habe ich mit zahlreichen Beteiligten an Wiederaufbau-Projekten gearbeitet, darunter die Restaurierung von zwei denkmalgeschützten Gebäuden in Newport, South Wales für 9 Millionen Euro.

Ich habe Berlin zum ersten Mal im Rahmen einer Städtereise besucht und kam immer wieder. Hierhin zu ziehen wurde ein Traum und ich glaubte, dass ‘man nur das bereut, was man nicht tut’. Ich habe mich sehr gefreut, im Dezember 2011 hierher zu ziehen und eine neue Kultur zu erleben. Neben meiner britischen Staatsbürgerschaft habe ich seit 2015 auch die deutsche.

Jedoch war es in Deutschland nicht so einfach, beruflich Fuß zu fassen. Es ging nicht nur darum, die Grammatik und Vokabeln zu lernen. Ich hatte bemerkt, dass die Kommunikationsregeln anders als in englischsprachigen Ländern waren. Die Kommunikationsstrategien, die ich in Großbritannien angewandt hatte, haben nicht immer für Deutschland gepasst. Es ging also nicht nur darum, eine neue Sprache zu lernen, sondern einen anderen kulturellen Prozess zu verstehen und sich an eine andere Art und Weise des Geschäftslebens zu gewöhnen. Durch meine Arbeit mit Unternehmen in Berlin habe ich bemerkt, dass es umgekehrt genauso ist. Deswegen geht es bei meiner Arbeit um drei wichtige Elemente: Flüssiges Sprechen, Interkulturelles Verständnis und Wirtschaftliche Kompetenz.

Wenn Sie mich besser kennenlernen möchten, dann melden sich auf meinem Blog an. Damit können Sie beginnen, Ihre Kommunikationsfähigkeiten im Geschäftsenglisch auszubauen.

Ich biete Unternehmen und einzelnen Geschäftsleuten Training an, um Ihnen mit Herausforderungen unternehmensspezifischen zu helfen.

Sie können mir gerne info@christopherchandler.de schreiben.

Denken Sie daran: es geht nicht nur darum, die richtigen Worte zu finden; es geht darum, die gewünschte Antwort zu erhalten.

Ihr

Christopher Chandler